FAQ (Häufig gestellte Fragen)

  • Darf ich Freifunk einfach so benutzen?
    Ja, das darfst Du! Denn es ist ein offenes Bürgernetzwerk, an dem jeder mitwirken kann. Deshalb würden wir uns freuen wenn auch Du einen Freifunkrouter aufstellst.
  • Wie kann ich Freifunk nutzen?
    Sobald Dein WLAN-Gerät (z. B. Smartphone) unser Netz »KreisGT.freifunk.net« anzeigt, brauchst Du dieses nur zu bestätigen. Dazu wird kein Passwort benötigt.
  • Wo kann ich Freifunk benutzen?
    Dazu haben wir eine Karte bereitgestellt.
  • Warum sollte auch ich bei Freifunk mitmachen?
    Als Privatperson kannst Du uns helfen, das Freifunknetz zu vergrößern und z. B. ein einfaches Gäste-WLAN anbieten. Als Firma könnt Ihr Euren Kunden, Gästen und Mitarbeitern ein freies WLAN anbieten — und ggf. hohe Standorte für den Ausbau des Freifunk-Backbonenetzes bereitstellen. Analges gilt natürlich auch für öffentlich Einrichtungen.
  • Was kostet Freifunk?
    Wenn Du mit Freifunk surfen willst, kostet es Dich nichts. Wenn Du selbst einen Freifunkrouter betreiben willst, entstehen lediglich Kosten für die Anschaffung von unter 30 EUR. Die jährlichen Stromkosten betragen ca. 8 EUR.
  • Ist mein eigenes Netzwerk vom Freifunk Netzwerk getrennt?
    Ja! Der Freifunkrouter wird lediglich hinter Deinem Router angesteckt. Daher benötigen wir keinerlei Zugangsdaten von Dir.
  • Ich habe keine Ahnung von Technik. Kann ich trotzdem einen Freifunkrouter betreiben?
    Natürlich! Als Privatperson kannst Du einen vorkonfigurierten Freifunkrouter erwerben, dessen Einrichtung sehr einfach ist. Auch das »selber machen« ist kein Hexenwerk, melde Dich im Forum an und such‘ Gleichgesinnte in Deiner Nähe! Details dazu findest Du unter Mitmachen.
  • Ich habe weitere Fragen, an wen kann ich mich wenden?
    Schick uns einfach eine eMail mit den Fragen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Blue Captcha Image
Refresh

*