Lange hat es gedauert, aber wir sind nun auf dem Weg zur ›magischen‹ Versionsnummer 1.0 unserer Firmware.

Wer kürzlich mal wieder auf unseren Firmwareserver geschaut hat, dem mag aufgefallen sein, daß im »Bastelzweig« (»rawhide«) erste Versionen einer Firmware mit der Versionsnummer »1.0.0« aufgetaucht sind.

Parallel ist auch die Liste der prinzipiell unterstützten Geräte länger geworden, u. a. werden wir demnächst z. B. TP-Link TL-WR1043N v5 und TP-Link Archer C7 v4 unterstützen können.

Möglich wird dies durch die gewissenhafte und zeitaufwendige Arbeit fleißiger Firmwaretüftler, die die Freifunk-Basisfirmware »Gluon« erstellen.
In der jüngst veröffentlichten Version »v2018.1« sollen viele Probleme, die in den 2017er Versionen noch vorhanden waren – und deren Existenz der Grund für uns war, nicht von der 2016er-Basis auf eine 2017er-Version zu wechseln –, nun ausgemerzt sein. Außerdem ermöglicht es jene neue Basisversion, eine Firmware für verschiedene Communities zu erstellen — etwas, was wir in unserer Firmware in den letzten zwei Jahren schon eingebaut und mit Geolokalisierung verknüpft haben.

Nachdem aber einige Zeit ins Land gegangen ist seit der Veröffentlichung der v2016.2 Anfang 2017 und nun der v2018.1, und das aktuelle »Gluon« bei manchen Geräten tiefgreifende Änderungen voraussetzt (Änderung der Partitionierung des Festspeichers bei manchen Geräten, Änderung der Partitionsgröße bei x86, …), haben wir uns entschlossen, einen harten Schnitt zu machen: es gibt unsererseits *keinen* Migrationspfad von unserer alten Firmware (0.7.x oder älter) und der kommenden Version 1.0.x.

Für die noch immer ausstehende Netzwerkteilung (von einem Netz über den ganzen Kreis GT zu getrennten Netzen für Gütersloh Stadtgebiet, Nord- und Südkreis GT sowie Rheda-Wiedenbrück Stadtgebiet) werden wir folglich noch eine entsprechende 0.7er sowie 1.0er Firmware erstellen und per Autoupdate verteilen. Das wird dann wohl auch die letzte 0.7er Firmware sein. Auch alte Knoten können im Grunde auf die Version 1.0.x gebracht werden, aber eben nur durch manuelle Neuinstallation, nicht per einfachem Upgrade — jener Weg ist uns einfach zu fragil.

Mit Firmware 1.0 möchten wir auch endlich von der überholten Tunnellösung »fastd« zu »L2TP« wechseln, mit weniger Last – und mehr Durchsatz – auf beiden Seiten der Leitung dann.

Dies erst einmal als »Appetizer«, als Info, daß es bald wieder Freifunk-Firmware für tatsächlich noch kaufbare Router geben wird — kurz, daß Freifunk im Kreis Gütersloh und der Müritz-Region »noch zuckt« ;-)

Firmware 1.0

Bisherige Kommentare

  1. Dient sowieso nur als Türstopper :wink: . Denn der C7 wird bei mir wird auch nur noch als Offloader eingesetzt. Habe Unifi APs installiert, da mit meinen eigenen WLAN mit drei verschiedenen APs Probleme hatte.

  2. Nö … :thinking: ich hatte bisher in der Vergangenheit keine Probleme auch mal die Factory zu verwenden - vorallem beim Switchen zwischen unterschiedlichen Communities bzw. LEDE/OpenWRT und zurück und bei Wiederbelebungsversuchen. Nun war das hier wirklich der Fehler. :+1:

  3. wusel says:

    Mesh-on-LAN/WAN: Bei Neuinstallation ja; Upgrade tut noch nicht, gucke ich mir noch an. Wireless-Meshing sollte nach wie vor gefahrlos tun (aufgrund anderer Einstellungen meshen Knoten unterschiedlicher Netze nicht miteinander).

    Good catch, die Rückroute war falsch :frowning: Fixed:

    root@hex:~# traceroute 2001:bf7:170:0:1ad6:c7ff:fe51:9b82
    traceroute to 2001:bf7:170:0:1ad6:c7ff:fe51:9b82 (2001:bf7:170:0:1ad6:c7ff:fe51:9b82), 30 hops max, 80 byte packets
     1  2a03:f80:ed15::1 (2a03:f80:ed15::1)  5.312 ms  4.953 ms  4.961 ms
     2  2a03:f82:abcd:43:5716::9 (2a03:f82:abcd:43:5716::9)  31.045 ms  17.534 ms  30.848 ms
     3  2a03:f82:abcd:43:5716::1 (2a03:f82:abcd:43:5716::1)  31.139 ms  17.804 ms  31.167 ms
     4  2001:7f8:30:0:2:1:0:9002 (2001:7f8:30:0:2:1:0:9002)  18.355 ms  17.420 ms  17.858 ms
     5  RT.SB.BER.DE.retn.net (2a02:2d8::57f5:e0a6)  52.731 ms  52.492 ms  52.246 ms
     6  bgp-ber01.4830.org (2a06:e881:1706:1::1)  36.606 ms  23.007 ms  22.897 ms
     7  bgp-gut01.4830.org (2a06:e881:1700:1:400:c0ff:fefb:e277)  44.452 ms  44.399 ms  44.324 ms
     8  gw05.4830.org (2a06:e881:1700:1::c0fb:e242)  31.099 ms  44.431 ms  44.378 ms
     9  2001:bf7:170:0:1ad6:c7ff:fe51:9b82 (2001:bf7:170:0:1ad6:c7ff:fe51:9b82)  97.992 ms  97.989 ms  99.028 ms
  4. Mir ist das erst jetzt mit der 1.0~73 aufgefallen.
    Diese Version scheint auch nicht richtig in den Konfig-Modus nach einem Sysupgrad von 0.7.9 (CPE210v1.0) zu kommen … cgi-bin-Fehler - ~72 ging ohne Probleme.
    :sleeping:

  5. wusel says:

    Hmm, ich glaube, ich muß da was zitieren :wink:

    Einerseits finde ich es ja cool, daß Ihr fleißig Euch auf rawhide stürzt — aber das ist latent kontraproduktiv, denn so manche Version davon schmeißt Fehler. Erst wenn rawhide soweit lokal gestetet wurde, daß ich glaube, daß da keine groben Krabbelkäferinfekte mitkommen, schiebe ich das normalerweise nach experimental und eigentlich beginnt dann erst das Betasten, äh, Beta-testen.

    Bzgl. CPE, Du hast dies gelesen?

    => Wie hast Du die CPE auf 1.0.0~73 gebracht? Lt. Doku führt Upgrade von 0.7.9 (Gluon v2016.2.4-basiert) auf 1.0.0~* (Gluon v2018.1.1-pre-basiert) zum Brick?

Weitere Diskussion über diesen Beitrag bitte im Forum forum.freifunk-kreisgt.de

90 more replies

Diskussionsteilnehmer