… während angeblich ein Stromausfall das deutsche Internet lahm legte, war unser Freifunk-Netz funktional.

Grafik
Die Delle gegen 21:45 war der Nutzung externer DNS-Server geschuldet. This has been fixed.
Jene Pressemeldun­gen kön­nen wir nur bedingt nach­vollziehen.

Jedenfalls konnten wir keinen sig­ni­fikanten Abfall in der Daten­ver­kehrs­gra­fik fest­stellen. Allerdings waren die (Google-) Nameserver für 3 Minuten nicht erreichbar, weshalb auch wir einen Bereich ohne Daten haben. Seit heute Nacht fragen wir unsere lokalen Nameserver, eine weitere Abhängigkeit ist somit vom Tisch.

Als kleines Update zum letzten Beitrag: wir konnten durch die eingeleiteten Änderungen die meisten der Knoten wieder ans Netz bringen, jetzt haben wir aber wieder das Per­for­mance­pro­blem, zu dessen Umgehung wir ja die weiteren Gateways aktiviert hatten. Mehr zum weiteren Vorgehen, was u. a. auch gestern abend auf unserem monatlichen Treffen besprochen wurde, in Kürze.

Mal was erfreuliches …

Bitte diskutiere über diesen Beitrag im Forum forum.freifunk-kreisgt.de