Um einen eigenen Freifunk-Router zu betreiben, benötigst Du nur einen kompatiblen WLAN-Router, -Repeater oder -Accesspoint. Die Grundlage für die Kompatibilität liegt in der Unterstützung durch die freie GNU/Linux Distribution OpenWrt, die sich auf Embedded-Geräte spezialisiert hat. Ferner ist eine Unterstützung durch Gluon notwendig, dem Framework, auf dem unsere angepaßte Firmware basiert. (Im Rahmen der Gluon-Entwicklung wird insbesondere die – für Freifunk essentielle – Funktion des parallelen Betriebs von Mesh- und Accesspoint-Funktion der jeweiligen Hardware intensiv getestet; daher kann es sein, daß ein Gerät zwar von OpenWrt unterstützt wird, nicht aber auch von Gluon. Detailiertere Informationen auf Wunsch gerne per Mail.)

Hast Du bereits ein Gerät, oder willst selbst eines kaufen, überprüfe bitte zuvor, ob bereits eine Firmware dafür existiert. Das kannst Du direkt auf der neuen Firmware-Übersichtsseite prüfen. Im Zweifel schick‘ uns bitte eine Mail.

Bitte achte in jedem Fall auf die Hardware-Revision — gerade günstige Geräte kommen teils mehrfach im Jahr mit geänderter Hardware auf den Markt, die, siehe oben, erst in OpenWrt & Gluon, sofern überhaupt möglich, integriert werden muß. Diese Prozeß kann auch mal ein Jahr dauern oder gänzlich unmöglich sein — daher bitte kein WLAN-Gerät »auf Verdacht« kaufen!

Router kaufen

Wir empfehlen den Besuch beim lokalen Händler Deines Vertrauens, da Du dort die Revision vor dem Kauf überprüfen kannst. Alternativ lohnt sich der Preisvergleich im Internet bei Seiten wie Geizhals oder Idealo.

Hardwareempfehlungen 2020 (ab Firmware 1.1)

Je nach Geldbeutel, Zukunftssicherheit und Installationsort eignen sich verschiedene Geräte:

Ab­bild­ung FRITZ!Box 4040 FRITZ!Box 4020 TP-Link Ar­cher C7 v2­/­v4 Ubi­qui­ti Uni­fi AC Lite Ubi­qui­ti Uni­fi AC Mesh Netgear R6120
Her­stel­ler AVM AVM TP-Link Ubi­qui­ti Ubi­qui­ti Netgear
Modell Fritz!Box 4040 Fritz!Box 4020 Archer C7
v2/v4
Uni­Fi AC Lite Uni­Fi AC Mesh R6120
Eig­nung Indoor Indoor Indoor Indoor
Decken­in­stal­la­tion
Outdoor¹ Indoor
Strom­ver­sorg­ung Netz­teil Netz­teil Netz­teil PoE In­jek­tor
802.3af
PoE In­jek­tor
802.3af
Netz­teil
CPU 4×717 MHz
ARMv7
1×750 MHz
MIPS 74Kc
1×775 MHz
MIPS 74Kc
1×775 MHz
MIPS 74Kc
1×775 MHz
MIPS 74Kc
1×580 MHz
MIPS 74Kc
RAM 256 MB 128 MB 128 MB 128 MB 128 MB 64 MB
Flash 32 MB 16 MB 16 MB 16 MB
(8 nutzb.)
16 MB 16 MB
Wi-Fi Stan­dard Wi-Fi 5
802.11ac (Wave2)
Wi-Fi 4
802.11n
Wi-Fi 5
802.11ac (Wave1)
Wi-Fi 5
802.11ac (Wave1)
Wi-Fi 5
802.11ac (Wave1)
Wi-Fi 5
802.11ac (Wave1)
Fre­quenz­bänder (GHz) 2,4 & 5 2,4 2,4 & 5 2,4 & 5 2,4 & 5 2,4 & 5
WLAN-Da­ten­ra­te,
bis zu in MBit/s
400 (2,4 GHz)
867 (5 Ghz)
450 (2,4 GHz) 400 (2,4 Ghz)
867 (5 GHz)
300 (2,4 GHz)
867 (5 GHz)
300 (2,4 GHz)
867 (5 GHz)
300 (2,4 GHz)
867 (5 GHz)
Preis­er­wart­ung 72 € 45 € 60 € 75 € 85 € 40 €
In­stal­la­tion via FTP FTP Webinterface SSH SSH Webinterface

¹ Bitte beachte, daß die Nutzung im Außenbereich bei 5 GHz bestimmten Restriktionen unterliegt, die von OpenWrt derzeit (Stand August 2018) nicht vollständig unterstützt werden. 5 GHz mit Freifunk-Firmware ist nur für Innen vorgesehen. Meshing ist generell nur auf 2,4 GHz aktiv.

Eine vollständige Liste aller bei uns prinzipiell unterstützten Geräte findest Du, wie gesagt, auf unserer Firmware-Übersichtsseite.

Für Richtfunkstrecken lässt sich schwer eine pauschale Empfehlung geben, das ist stark von den lokalen Gegebenheiten abhängig — und in der Regel wird aus rechtlichen Gründen die Herstellerfirmware eingesetzt werden. Komm am besten zu unseren Treffen vorbei, dort können wir alles weitere besprechen.

Die Hardware-Illustrationen stammen von Daniel Krah und stehen unter einer CC-BY-NC-SA 4.0 Lizenz.

Dieser Text basiert auf Vorarbeit von Freifunk Darmstadt, insbesondere die Tabelle mit den Gerätedaten haben wir von dort übernommen; ebenso verlinken wir hier auf die dortigen Anleitungen für die etwas schwierigeren Anleitungen, die Freifunk-Firmware auf AVM- oder Ubiquiti-Geräten zu installieren. Danke für die Vorarbeit!