Wie hier und auf FB zu lesen, starten wir nach der Sommerpause einen neuen Anlauf für regelmäßige Treffen in Gütersloh.

Interessierte sind daher herzlich eingeladen, sich am Montag, den 26. September 2016 ab 19:30 im Ellinadiko (Blessenstätte 17, 33330 Gütersloh) zu treffen.

Geplante Tagesordnung:

  1. Treffen 4Q16: Wann (Vorschlag bislang: 2. Montag, 19:30-21:30) und wo (Ellinadiko, Alex, weitere Alternativen)?
     
  2. Priorisierung Technik (L2TP, Gluon 2016.2, IPv6, …)
     
  3. Ausbau GT-Innenstadt
     
  4. Events auf HVP (laufen lassen; AP-Shutdown bei > n Clients für m Minuten; sonstige Ideen?)
     
  5. Sonstiges

Aus den bislang eher locker-spontanen Treffen soll vorzugsweise zukünftig etwas mit einer Art Steuerungsfunktion werden, sprich wir tauschen nicht nur Anekdoten aus, sondern versuchen – so sinnvoll und praktikabel –, offene Punkte anzugehen und mittel- bis langfristig diese zum Abschluß zu bringen — oder zumindest auf den Weg dorthin ;)

Es sind explizit auch Freifunker aus anderen Gebieten im Kreis Gütersloh gerne gesehen — derzeit scheint sich der »harte Kern« überwiegend aus dem Stadtgebiet zu rekrutieren, aber das muß ja nicht so bleiben …

Nächstes Treffen in GT: Montag, 26.09.2016

Bisherige Kommentare

  1. wusel says:

    Moin,

    kurz und knapp:

    • Beschlossen und hiermit verkündet: 2. Montag im Monat (also 10.10., 14.11. und 12.12.), 19:30 bis 21:30 im Restaurant Syrtaki (Schulstraße 3, 33330 Gütersloh). Dort gibt's auch Freifunk :wink:
       
      Updates in Blog und Facebook/App folgen ASAP.

    • Beschlossen und hiermit verkündet: L2TP (auf Basis Gluon 2015.1.2, unserer erprobten Firmwarebasis) als Pilot, erstmal nur für 1043v2/v3. Denn bei 841ern bringt es wenig, da i. d. R. max. ADSL16 vorhanden ist und die 841er auch im Hauptspeicher begrenzt sind, sodaß keine großen Nutzerzahlen praktikabel sind.

    • Keine grundlegenden Neuigkeiten, leider. Mit der »Nachtruhe«-Option sind wir firmwaretechnisch immerhin vorbereitet, aber es fehlt an Kontakten zu Anwohnern/Geschäftsinhabern.

    • Situation wird weiter beobachtet, evtl. kommt ein Client-Limit in die Firmware, sodaß »Offline-trotz-WLAN«-Szenarien – wie früher im Jahr beim Bürger-Brunch – auf dem Berliner Platz vermieden werden. Mit den parallel verbauten CPE210 an einem ADSL16-Anschluß sind Events leider nicht praktikabel zu begleiten.

    • Cord möchte ein Trackingsystem für offene Punkte. Plan ist, ›kurzfristig‹ RT in einer aktuellen Version in einer VM oder einem Container bereitzustellen. Neben technischen Themen sollten da dann auch Probleme »mit dem Netz« erfaßt werden.

    Anwesend waren leider nur einige der üblichen Verdächtigen; mehr Partizipation wäre wünschenswert :wink:

Weitere Diskussion über diesen Beitrag bitte im Forum forum.freifunk-kreisgt.de

1 more replies

Diskussionsteilnehmer